Mietbedingungen Verleihartikel

1. Der Mieter hat dafür Sorge zu tragen, dass der/die Artikel bei der Rückgabe in ordnungsgemäßen Zustand ist/sind.

2. Die Vermietdauer beträgt 3 Tage ab dem benötigten Termin. Der Vermieter versichert, dass der/die Artikel – vorausgesetzt, die Zahlung des Mieters trifft frühzeitig ein – rechtzeitig geliefert wird/werden (ca. 3 Tage im Voraus). Die von uns angegebenen Versandkosten decken nur den Hinversand.

3. Bei Nichteinhaltung des vereinbarten Rückgabetermins (ausschlaggebend ist der Tag der Rücksendung, der quittiert wird) wird jeder weitere Tag mit 5,00 € berechnet. Der Betrag wird von der Kaution einbehalten. Dies ist notwendig, um sicher zu gehen, dass die Artikel fristgerecht zurückgeschickt werden und somit weitervermietet werden können.

4. Nach Empfang des Artikels/der Artikel hat sich der Mieter davon zu überzeugen, dass der Artikel/die Artikel in einwandfreiem Zustand ist/sind.

5. Der Mieter ist dem Vermieter für sämtliche Schäden an dem Artikel verantwortlich, unabhängig davon, ob sie durch den Mieter, dessen Hilfspersonal oder Dritte entstanden sind.

6. Für die Dauer des Mietvertrages gehen sämtliche Ersatzansprüche Dritter – egal wodurch diese begründet werden – auf den Mieter über. Der Vermieter lehnt insoweit jegliche Inanspruchnahme ab.

7. Bei Versand der Mietartikel : Der Mietpreis zzgl Versand ist im Voraus fällig, oder je nach Absprache per Rechnung nach der Veranstaltung. Die Rückgabe erfolgt nach der ordnungsgemäßen Übergabe an und Prüfung durch den Vermieter (etwa 7 Tage nach Eingang der Mietware beim Vermieter). Nur durch eine frühzeitige Bezahlung des fälligen Gesamtbetrages kann eine rechtzeitige Zusendung des Mietgutes gewährleistet werden. (Es bietet sich an, etwa 10 Tage vorher zu überweisen, da es einige Tage dauert, bis das Geld von einer Bank auf die andere transferiert wird.)

8. Bei Abholung oder Lieferung : Nach Annahme des im Voraus geschriebenen Angebots, erfolgt eine Auftragsbestätigung, nach der eine Anzahlung von 50 % des Gesamtbetrages an uns zu überweisen ist. Dies gilt als verbindliche Auftragsannahme

9. Für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag soll das für den Wohnsitz des Vermieters zuständige Gericht örtlich zuständig sein.

10. Wird der Artikel in stark verschmutztem Zustand (Verunreinigung durch Wachs, Teer, Rotwein, Kaugummis o.ä.) zurückgebracht, wird dem Mieter eine Reinigungspauschale in Höhe von mindestens 15,00 EURO (je nach Reinigungsaufwand) berechnet oder der Mieter sorgt selbst für die Reinigung. In diesem Fall hat der Mieter den Vermieter unverzüglich über die Verschmutzung und die Verzögerung bei der Rückgabe zu informieren, um Verzugskosten zu vermeiden.

11. Bei Zerstörung des Artikels (z.B. Brandlöcher durch Zigaretten, Schimmel o.ä.) trägt der Mieter den Neuanschaffungspreis von 20,00 € für Hussen, 30,00 € für Stehtischhussen, 40,00 € für Tischdecken bzw. 5,00€ für Schleifen.

12. Das selbige gilt für den Verlust der Artikel.

13. Es ist untersagt, Gegenstände jeglicher Art (Blumengebinde, Anstecker, etc.) an den Hussen bzw. den Schleifen zu befestigen, um diese vor Zerstörung zu schützen.

14. Der Mieter akzeptiert die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die er ausgehändigt bekommt.